UNTERNEHMEN.

WACHSTUM ALS ERFOLGSFAKTOR.
QUALITÄT ALS VORAUSSETZUNG.

Die Firmengruppe Gfrörer umfasst mehrere eigenständige Firmen, die zusammen über 250 Mitarbeiter beschäftigen und einen Gesamt-Jahresumsatz von rund 100 Mio. Euro erwirtschaften. Als mittelständisches Familienunternehmen werden wir von unseren Kunden neben der Qualität unserer Produkte vor allem für unseren Service geschätzt.

Die heutige Firma E. Gfrörer & Sohn Schotterwerk GmbH & Co.KG besteht seit dem Jahr 1962. Den Ursprung hatte das Unternehmen jedoch bereits im Jahr 1924 mit der Gründung der Firma Gfrörer & Schäfer. Im Jahre 2005 wurde mit den Unternehmensnachfolgern Uwe Gfrörer und Sabine Schüch in die E. Gfrörer & Sohn Schotterwerk KG umstrukturiert. Seit dem Jahr 2011 firmiert der Betrieb unter Erhard Gfrörer & Sohn Schotterwerk GmbH & Co. KG.

Durch stetiges Wachstum in allen Unternehmensbereichen konnten wir in den Jahren 2007 bis 2009 eine lang gehegte Vision realisieren: den Bau unseres neuen, hochmodernen Schotterwerks. Dank dieser zukunftsweisenden Investition sind wir auf dem neuesten Stand der Technik – hinsichtlich Produktionseffizienz, Reduzierung von Emissionen sowie der Energieausnutzung durch Kraft-Wärme-Kopplung.

Die Firma Gfrörer Sport-Bau, die sich im Sportstättenbau schnell einen Namen gemacht hat, besteht seit dem Jahr 1989. Neubauten und Sanierungen von Sport-, Tennis- und Freizeitanlagen gehören zum Leistungsspektrum.

Die Firma Gfrörer Transportbeton GmbH gehört seit 1998 zur Firmengruppe. Betonsplitte, Brechsande und Gesteinsmehle aus unserem Schotterwerk werden im Transportbetonwerk weiterverarbeitet. 

Wir bauen die Zukunft auf effiziente und nachhaltige Art. Schon heute. Unsere technische und wirtschaftliche Kompetenz geht einher mit der Verantwortung, stets zum Nutzen der Menschen zu arbeiten. So leisten wir unseren Beitrag für eine dauerhafte und umweltgerechte Entwicklung.

Ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Bewohnern unserer Region sowie ein sparsamer und verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen sind für uns selbstverständlich.

Meilensteine

Seit der Gründung durch Erhard Gfrörer und seinen Maurerkollegen Johann Schäfer im Jahr 1924 ist unser Unternehmen zu einem der größten regionalen Bauunternehmen in Baden-Württemberg gewachsen. Sehen Sie hier, wie die Gfrörer Unternehmensgruppe sich zu dem entwickelt hat, was sie heute ist – ein modernes, mittelständisches Unternehmen und hoch geschätzter Baupartner.
2019
Planung und Bau des neuen Verwaltungsgebäudes
2018
Gründung Firma Gfrörer Bau GmbH & Co.KG
2012
Stuttgart21: Beginn der Auftragsbearbeitung
2009
Gründung Baulog Stuttgart21 GmbH & Co.KG
und Beteiligung an der UTL GmbH
2009
Übernahme Firma Wachter GmbH
2008
Gründung Firma Gfrörer Energie + Umwelt GmbH
2007 - 2009
Bau des neuen Schotterwerks
2005
Firmennachfolge durch Uwe Gfrörer und Sabine Schüch
2004
Gründung Montex GmbH
2004
Übernahme Schuon Transportbeton GmbH
1998
Gründung Gfrörer Transportbeton GmbH
1997
Neubau des Betonwerks in Fischingen
1989
Gründung Gfrörer Sportbau durch Uwe Gfrörer
1962
Gründung E. Gfrörer & Sohn. Erhard und Sohn Alois Gfrörer trennen sich von Gfrörer & Schäfer und übernehmen den Steinbruch. Die Familie Schäfer betreibt das Baugeschäft weiter. Nach dem Tod von Erhard Gfrörer im Jahr 1964 führt Alois Gfrörer die Geschäfte.
1924
Gründung Gfrörer & Schäfer. Erhard Gfrörer und Johann Schäfer betreiben gemeinsam ein Baugeschäft mit Steinbruch am Bolzgraben in Sulz- Fischingen.

Gfrörer Gruppe

Zur Firmengruppe Gfrörer gehören mehrere eigenständige Unternehmen.
Jedes für sich ist absoluter Spezialist auf seinem Fachgebiet:

Gfrörer Beteiligungen

Zudem ist die Firmengruppe Gfrörer an mehreren Unternehmen beteiligt, die unser Angebot und unsere Leistungen ideal ergänzen:

Gfrörer Mitgliedschaften

Als zukunftsorientierter Partner im Bau ist es für die Firmengruppe Gfrörer selbstverständlich, sich in den wichtigsten Branchenverbänden zu engagieren. Wir sind Mitglied im:

Gfrörer Engagement

Wir engagieren uns für die Menschen in unserer Region nicht nur als Arbeitgeber, sondern unterstützen aktiv Sportvereine und karitative Zwecke.
Folgt uns bei unserer Arbeit auf:
INSTAGRAM